Informationen zum IKA-Unterricht von Marcel Egler

BMWL23a - HKBe - 1. Sem.

Woche   DDDD                       

HKBe

Lernfeld/Lernpfad

 Hinweise/Übungen   


8. Februar

Woche 6

Repetition Grundlagen Teil 1 - PowerPoint
(Arbeit in der Klasse)

In der ersten Lektion werden wir gemeinsam die Grundlagen von PowerPoint repetieren. Folgende Inhalte stehen auf unserer Agenda:
  • Folienmaster - Warum ist diese Grundeinstellung wichtig beim Erstellen einer Präsentation?
  • Diagramme erstellen und einzelne Elemente einfliegen lassen
  • SmartArt - konvertieren, Einsatz, Sinn
Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Lösen Sie den Auftrag 69: Theoretische Grundlagen erarbeiten

Sie können diesen Auftrag im Schulzimmer oder an einem anderen Ort lösen.


Hausaufgabe bis nächste Woche
  • Lösen Sie den Auftrag 70: Dateitypen und -grössen (Abgabe der bearbeiteten und umbenannten Datei Nachname_Vorname_Bit_und_Bytes.docx) direkt in Moodle.
  • Lösen Sie den Auftrag 71: EVA-Prinzip
  • Lösen Sie den Auftrag 72: Theoretische Grundlagen erarbeiten - PC-Komponenten
Geschätzter Zeitaufwand für die Hausaufgaben: 40 Minuten. Diese Zeit entspricht ziemlich genau der ersten Lektion, welche wir gemäss Ihrer Bildungsverordnung im zweiten Semester nicht mehr als Unterricht zur Verfügung haben.
Beachten Sie für die in diesem Semester aufgelisteten Repetitionen die Aufgabenstellungen in Teams.

Aufgabenstellungen
09_Einfuehrung_Folienmaster.docx
10_Einfuehrung_Masterfolien.docx
06_Einfuehrung_Bilder_....docx





Ab sofort sind alle Aufträge jeweils direkt mit unserem Moodle verlinkt.








Wichtig für Ihren Abschluss


Versuchen Sie, die wichtigsten Punkte des Unterrichtes in geeigneter Form in einer Zusammenfassung festzuhalten. Dies ist eine wichtige und direkte Vorbereitung für Ihren Lehrabschluss.

15. Februar

Woche 7

Repetition Grundlagen Teil 2 - PowerPoint
(Arbeit in der Klasse)

In der ersten Lektion werden wir gemeinsam die Grundlagen von PowerPoint repetieren. Folgende Inhalte stehen auf unserer Agenda:
  • Bilder - korrekt einfügen, Logo einfügen, transparente Farbe bestimmen
  • Lernzielchecks (mind. zwei) bei SIZ lösen. Weitere Lernzielchecks stehen Ihnen zum Üben zu Hause zur Verfügung





Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern

      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Lösen Sie den Auftrag 73: PC-Komponenten
Lösen Sie den Auftrag 74: Schnittstellen

Sie können diesen Auftrag im Schulzimmer oder an einem anderen Ort lösen.


Hausaufgabe bis nächste Woche
  • Lösen Sie den Auftrag 75: Speichermedien inkl. Abgabe der bearbeiteten Datei (Speichername Nachname_Vorname_Speichermedien.docx) direkt in Moodle
  • Lösen Sie den Auftrag 76: PC vergleichen inkl. Abgabe der beabeiteten Datei (Speichername Nachname_Vornamde_Vergleich.docx) direkt in Moodle
Geschätzter Zeitaufwand für die Hausaufgaben: 50 Minuten
Beachten Sie für die in diesem Semester aufgelisteten Repetitionen die Aufgabenstellungen in Teams.

Aufgabenstellungen
11_Einfuehrung_Folienmaster.docx

SIZ-Aufgaben

  • BMWL23a_PPTX_1_EgMa
  • BMWL23a_PPTX_2_EgMa
  • BMWL23a_PPTX_3_EgMa
  • BMWL23a_PPTX_1_@home_EgMa
  • BMWL23a_PPTX_2_@home_EgMa
  • BMWL23a_PPTX_3_@home_EgMa




Wichtig für Ihren Abschluss

Versuchen Sie, die wichtigsten Punkte des Unterrichtes in geeigneter Form in einer Zusammenfassung festzuhalten. Dies ist eine wichtige und direkte Vorbereitung für Ihren Lehrabschluss.


22. Februar
Woche 8
Repetition Grundlagen Teil 3 - Word
(Arbeit in der Klasse)

In der ersten Lektion werden wir gemeinsam die Grundlagen von Word repetieren. Folgende Inhalte stehen auf unserer Agenda:
  • Menugruppe Schriftart - Zeichenformatierungen, Schriftarten, Schriftschnitt
  • Menugruppe Absatz - Absatzformatierungen, Zeilenabstände
  • Lernzielchecks (mind. zwei) bei SIZ lösen. Weitere Lernzielchecks stehen Ihnen zum Üben zu Hause zur Verfügung 


Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Lösen Sie den Auftrag 77: Theoretische Grundlagen erarbeiten

Sie können diesen Auftrag im Schulzimmer oder an einem anderen Ort lösen.


Hausaufgabe bis nächste Woche
  • Bearbeiten Sie den im Unterricht angefangenen Auftrag 77 fertig. Dazu werden Sie etwa 45 Minuten einsetzen müssen.
  • Im Idealfall lösen Sie auch noch ein bis zwei weitere SIZ-Trainingsaufgaben (siehe Liste rechts), damit Sie genügend Übung in der Anwendung von Word haben.
Beachten Sie für die in diesem Semester aufgelisteten Repetitionen die Aufgabenstellungen in Teams.

Aufgabenstellungen
03_Einfuehrung_Zeichenformate_Kopieren.docx
05_Einfuehrung_Absatzformatierungen.docx
19_Repetition_Absatz_Zeichen_Fusszeile.docx

SIZ-Aufgaben

  • BMWL23a_Word_1_EgMa
  • BMWL23a_Word_2_EgMa
  • BMWL23a_Word_3_@home_EgMa
  • BMWL23a_Word_4_@home_EgMa


Wichtig für Ihren Abschluss

Versuchen Sie, die wichtigsten Punkte des Unterrichtes in geeigneter Form in einer Zusammenfassung festzuhalten. Dies ist eine wichtige und direkte Vorbereitung für Ihren Lehrabschluss.

29. Februar

Woche 9

Repetition Grundlagen Teil 4 - Word
(Arbeit in der Klasse)

In der ersten Lektion werden wir gemeinsam die Grundlagen von Word repetieren. Folgende Inhalte stehen auf unserer Agenda:
  • Tabulatoren und Füllzeichen
  • Tabellen
  • Lernzielchecks (mind. zwei) bei SIZ lösen. Weitere Lernzielchecks stehen Ihnen zum Üben zu Hause zur Verfügung


Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Lösen Sie den Auftrag 78: Softwarearten
Lösen Sie den Auftrag 79: Desktop-Arbeitsplatz einrichten

Sie können diesen Auftrag im Schulzimmer oder an einem anderen Ort lösen.


Hausaufgabe bis nächste Woche
  • Lösen Sie die noch nicht absolvierten SIZ-Lernzielchecks als Vorbereitung für den
    Test vom 14. März.
  • Setzen Sie etwa 45 Minuten dafür ein.
Beachten Sie für die in diesem Semester aufgelisteten Repetitionen die Aufgabenstellungen in Teams.

Aufgabenstellungen
06_Einfuehrung_Tabulatoren.docx
09_Einfuehrung_Tabellengestaltung.docx

SIZ-Aufgaben

  • BMWL23a_Word_1_EgMa
  • BMWL23a_Word_2_EgMa
  • BMWL23a_Word_3_@home_EgMa
  • BMWL23a_Word_4_@home_EgMa




Wichtig für Ihren Abschluss


Versuchen Sie, die wichtigsten Punkte des Unterrichtes in geeigneter Form in einer Zusammenfassung festzuhalten. Dies ist eine wichtige und direkte Vorbereitung für Ihren Lehrabschluss.

7. März

Woche 10

In dieser Woche findet Ihr Unterricht im distance learning statt. Wir "treffen" uns um 0830 Uhr mit eingeschalteter Kamera virtuell.

Die genauen Aufträge werden Ihnen dann in Teams mitgeteilt. Unabhängig von den erteilten Aufträgen treffen wir uns alle wieder mit eingeschalteter Kamera um 0955 Uhr virtuell.
distance learning week
1. Lehrjahr

14. März

Woche 11

Zeit zur Fertigstellung von offenen Aufträgen

Die heutigen beiden Lektionen stehen Ihnen zum Fertigstellen von noch nicht abgegebenen Aufträgen (gemäss Eintragungen auf dieser Webseite) zur Verfügung.

Ab Freitag, 15. März werde ich mit dem Bewerten der abgegebenen Aufträge beginnen. Aufträge, welche nach dem heutigen Tag abgegeben werden sind nicht mehr Bestandteil der Bewertung.


21. März

Woche 12

Prüfung Word und PowerPoint

Heute findet die Repetitionsprüfung zu den Themen von Word und PowerPoint statt. Es sind an diesem 60-Minuten-Test keine externen Hilfsmittel erlaubt. Das Internet wird gesperrt sein, die Hilfefunktionen von Word und PowerPoint (offline) dürfen eingesetzt werden.

Beachten Sie auch die (schon einmal von Ihnen bearbeiteten) Lernziele aus den Lernpfaden. Diese stellen die Grundanforderungen in den beiden Bereichen dar.



28. März

Woche 13

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Sie lesen sich in die Mini-Fallstudie "Neue Büros" (Auftrag 82) ein. In Zweiergruppen erstellen Sie eine kurze Präsentation zu einem der aufgelisteten Themen. Diese werden ihrer Zweiergruppe zugelost.

Ab 0920 Uhr findet eine Evakuationsübung im bzbs statt. Unser Unterricht ist davon auch betroffen.

In der kommenden Woche werden Sie an diesen Aufträgen weiterarbeiten und diese Abschliessen.
Evakuationsübung


4. April

Woche 14

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Sie schliessen heute Ihre Arbeit am Auftrag "Neue Büros" (Auftrag 82) ab. Bis spätestens am  Dienstag, 9. April muss die Präsentation in Teams von Ihnen hochgeladen sein.

Die Präsentationen (Schriftsprache) finden dann direkt nach den Frühlingsferien statt. Diese werden benotet (Bewertungsraster ist in Moodle vorhanden), die Note fliesst in Ihre Zeugnisnote ein.
Stellvertretung durch Herrn Bolis
Grund: Workshop KV-Reform in Wil

Frühlings-ferien
Wochen 15 und 16


25. April

Woche 17

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 5: Hardware, Software und Ökologie

Jede Gruppe hält die vobrereitete Präsentation.

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 4: Datenschutz und Cloud-Computing

Datenschutz ist ein Thema, dass in JEDEM Betrieb wichtig ist. Deshalb lohnt es sich, in diesem Bereich über das notwenige Wissen zu verfügen.

Wo speichern SIE IHRE Dateien? In der icloud? Was ist eine Cloud, welche Informationen helfen Ihnen, sicher mit einer Cloud zu arbeiten?

Diese beiden Hauptthemen werden Sie in den kommenden Wochen bschäftigen.

In der restlichen Zeit beginnen Sie mit dem Auftrag 58. Sehen Sie sich den Film an und notieren Sie anschliessend direkt in Ihrer Zusammenfassung, welche wichtigen Informationen Sie aus diesem Beitrag herauslesen konnten.

Die Notizen benötigen Sie unter Anderem für den weiteren Verlauf dieses Lernpfades.
Stellvertretung durch Herrn Bolis
Grund: Stundenplanung 24/25

2. Mai

Woche 18

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 4: Datenschutz und Cloud-Computing

Die Lernziele für diesen Lernpfad speichern Sie wieder bei sich selber. In diesem Dossier können Sie markieren, welche Bereiche Sie schon verstanden haben.

Anschliessend werden Sie in 3-er-Gruppen die Inhalte des Gruppenpuzzles Auftrag 60 durcharbeiten.
Stellvertretung durch Herrn Bolis
Grund: Stundenplanung 24/25

9. Mai

Woche 19

Kein Unterricht
Auffahrtswoche

16. Mai

Woche 20

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 4: Datenschutz und Cloud-Computing

Heute überprüfen Sie, welche der Inhalte aus dem Lernpfad 4 von Ihnen verstanden wurden. Dazu lösen Sie die Aufgabe 61 selbständig im Informatikzimmer auf den installierten PCs. Die im Auftrag geforderten Fragen (beachten Sie dabei Ihren Einsatz in der  Expertengruppe vom 2. Mai) geben Sie als Worddokument in der Teamsaufgabe ab.

Den Folgeauftrag Aufgabe 62 bereiten Sie in der Schule vor. Die Fertigstellung muss unter Einbezug Ihres Arbeitsplatzes erfolgen, ist somit als Hausaufgabe zu lösen. Die Besprechung des Auftrages erfolgt dann in der kommenden Woche im Unterricht.
Stellvertretung durch Herrn Bolis
Grund: Stundenplanung 24/25

23. Mai

Woche 21

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 4: Datenschutz und Cloud-Computing

Als Abschluss dieses Lernfeldes erstellen Sie ein "digitales Plakat". Den Auftrag dazu sehen Sie im Auftrag 64.

Für diese Arbeit stehen Ihnen vier Lektionen in der Schule zur Verfügung. Die Abgabe erfolgt am Schluss der Doppelstunde von kommender Woche. Diese Arbeit wird benotet und fliesst in Ihre Zeugnisnote ein. Eine verspätete Abgabe ist nicht erlaubt. Es darf aber natürlich zu Hause am Auftrag gearbeitet werden, damit Sie in der kommenden Woche sicher fertig werden.
Stellvertretung durch Herrn Bolis
Grund: Stundenplanung 24/25

30. Mai

Woche 22

Lernfeld 1: Applikationen anwenden und Anwendungsprogramme erläutern
      Lernpfad 4: Datenschutz und Cloud-Computing

Fertigstellung des Auftrags 64. Das fertige Plakat wird von Ihnen in der vorbereiteten Teams-Aufgabe hochgeladen/abgegeben.
Stellvertretung durch Herrn Bolis
Grund: Stundenplanung 24/25

QV-Wochen

Woche 23/24



Von Montag, 3. Juni bis und mit Freitag, 14. Juni findet kein Unterricht statt. Wenn Sie keine Abschlussprüfungen absolvieren stehen Sie ihren Lehrbetrieben zur Verfügung.



20. Juni

Woche 25




27. Juni

Woche 26




4. Juni

Woche 27





Ende des Schuljahres